4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Hier findet Ihr Informationen und Kommentare zu den VMT Touren, sprich zu unserem Jahresprogramm.

Moderator: VMT Core

Benutzeravatar
Truder
Beiträge: 1251
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 17:47
Wohnort: Prichsenstadt
Kontaktdaten:

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von Truder » Fr 24. Jul 2020, 19:43

Moinsen zusammen,

ich habe auch noch ein paar Bildchen übrig – ein paar hier im Forum, der link für den Download schicke ich nur den angemeldeten Teilnehmern per PN.

Der erste Tag fing eigentlich ganz gut an, trocken, erwartungsfroh, vollgetankt, alle mit breitem Grinsen im Gesicht, die 2 aus der Rhön waren trotz Nebels und längerer Frühmorgenanfahrt überpünktlich da.
Die 2 schon... :P
Kurz nach 7 klingelt das Telefon - Schlüsselwort war „verschlafen“.
Also gut, wir fahren voraus, kommt nach.
:P
Dank der hauseigenen Kommunikationsgruppe "3TT Sozias" auf Whattsapp wussten wir immer gut, wo die andere Gruppe und die Verschlafenen waren.
;)
Zum Mittag war die geplante gemeinsame Einkehr mit der schon vor Ort geparkten Gruppe aus WÜ mangels Platzes doch nicht möglich, es fand sich ein prima Gasthaus am Filsursprung.
Gutes Mittagessen gabs, voller Bauch ruht gerne – und dann haben wir doch solidarisch beschlossenen, auf unsere Nachzügler zu warten – Volldampf Autobahn statt hinter dem Tourguide her zuckeln ist doch was anderes. Ich bin dann mal zum Runterkommen und zum Zeitvertreib an die Quelle der Fils gelaufen, Bilder könnt ihr Euch unten anschauen.
k-DSC07352.JPG
k-DSC07350.JPG
k-DSC07355.JPG
Anschließend noch ein längerer Schlenker durchs Allgäu – dether hatte uns eine wirklich tolle Tour gebastelt, traumhafte Streckenführung zwischen Kuh und Zaun, an der Stelle ein zweiter Dank dafür. Den drohenden Regenwolken sind wir nur hinterher gefahren, sind brav abgezogen.
Mangels Sozia oder Kamerakind gibt’s die Bilder nur noch im Kopf. 8-)

Zwischendurch eine Schrecksekunde – einer ist in der Kurve weggerutscht, außer Klamotten und Selbstbewusstsein aber glücklicherweise keine größeren Schäden… :o

Freundliche Ankunft im Gasthaus, ab zum Abendessen – dort im Ochsen wars so lecker, dass wir uns gleich für den nächsten Abend angemeldet haben.
Den Ausblick am Abend und am Morgen durften wir einfach nur genießen…

Am nächsten Morgen war dann endlich klar, dass shadow keine Angelrute dabeihatte, sondern fürs geplante Foto am Abfahrtstag die VMT beachflag zu ihrem ersten Einsatz im Jahr 2020 mitgebracht hatte:
k-DSC07364.JPG
k-DSC07363.JPG
k-DSC07367.JPG
k-DSC07372.JPG
k-DSC07373.JPG
k-DSC07380.JPG
k-DSC07381.JPG
k-DSC07383.JPG
k-DSC07393.JPG
k-DSC07392.JPG
Ab gings wieder in den 2 Gruppen – die Einteilung hat sich wirklich bewährt, mit 2x7 Maschinen macht so eine Tour deutlich mehr Spaß und verläuft spannender und entspannter als mit einem Lindwurm.
Braucht man halt den Freiwilligen vorne dran – VMT ist gegründet als Gemeinschaft, nicht als Dienstleister. Daher der Dank an dether – auch wenn’s ihm selbst wohl viel Spaß gemacht hat, wenn ich so an das Feierabendgrinsen denke.…
Erster Stopp für die Volkacher Grupp war am Gasthaus Seehöhe kurz vor dem Furkajoch – malerisch gelegen, mit Kaffee und Kuchen versehen gings weiter Richtung Silvretta.
k-DSC07405.JPG
k-DSC07413.JPG
k-DSC07416.JPG
k-DSC07415.JPG
k-DSC07422.JPG
k-DSC07423.JPG
Ab der Mautstelle hatten wir freies Fahren bis zur Silvretta Seehöhe vereinbart, damit jeder seinen Stil fahren konnte. Einfach zum Genießen, 2.,3.,4. Gang rauf und runter, weg mit der Reifenflanke, nur wenig PKW oder Radler, Corona-bedingt keine Reisebusse, trockener Asphalt – dafür hatte es sich gelohnt.
k-DSC07455.JPG
k-DSC07456.JPG
k-DSC07496.JPG
k-DSC07499.JPG
k-DSC07503.JPG
k-DSC07505.JPG
k-DSC07507.JPG
k-DSC07510.JPG
k-DSC07513.JPG
k-DSC07516.JPG
k-DSC07524.JPG
k-DSC07526.JPG
k-DSC07529.JPG
k-DSC07530.JPG
k-DSC07533.JPG
Nur Bilder von unterwegs gabs nicht mehr viele, nach dem Arlberg noch über den Hochtannberg waren wir doch k.o. zurück in Sulzberg.
Zum Abendessen hats aber noch gelangt.

Am Sonntag schon wieder Abreise nach dem gewünschten Gruppenfoto für die Pension und unseren VMT Flyer 2021.
k-DSC07538.JPG
k-DSC07540.JPG
k-DSC07542.JPG
k-DSC07541.JPG
Auf den gut 440km Heimweg gabs nicht mehr viel Antrieb zu fotografieren, der lange Heimweg forderte dann doch etwas Kondition, zumal es unterwegs schwer war, eine offene und nicht überlaufene Gastronomie zu finden…

Nachsatz:
Ich beneide etwas die Gruppe aus Würzburg, die haben doch gemeinsam bis zum Abschiedskaffee in Giebelstadt durchgehalten. So soll es sein.
Leider hatten bei uns schon in Langenburg 4 keinen Bock mehr auf Gemeinschaft und haben sich Richtung Autobahn verabschiedet. Da bleibt schon Enttäuschung zurück, muss ich mir deutlich für die Zukunft merken – was war doch gleich der Welt Lohn?

Grüße,

Truder
BildBild

Dies ist ein Motorrad, kein Zierrad.

Benutzeravatar
PITT
Beiträge: 568
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 21:45
Wohnort: Gerchsheim

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von PITT » Fr 24. Jul 2020, 20:27

Servus Truder :mohawk: ,

.... :thx: für deine Bilder :!:
.... und kein einziges unscharf .. :lol: :lol: ... toll fotografiert :!: :!: :!:
...deine Kamera kann halt mehr..... als so ne einfache Digi-Cam ;) ;)

LZG PITT
MOBIL: 0171-3507606

Nordiek1
Beiträge: 19
Registriert: Sa 8. Feb 2020, 12:38
Kontaktdaten:

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von Nordiek1 » So 26. Jul 2020, 10:09

Hallo nochmal

wenn sonst niemand schreibt.... dann schreibt man eben mehrmals ;) :thx:

Also mir hats gefallen Danke für den tollen Bericht

schöne Strecke ....netter Guide...nix zu meckern ...gerne wieder

LG Elke

P: S.
Einen ordentlichen Abschluss gab es schon beim Griechen in Volkach...eben nur zu zweit...beim nächsten mal werden es bestimmt wieder mehr...

Benutzeravatar
dether
Beiträge: 160
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:07
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von dether » So 26. Jul 2020, 10:19

Servus zusammen,

dann will ich auch noch was loswerden:

Ganz herzlichen Dank an Truder für die herausragende Vorbereitung, Organisation, Durchführung der diesjährigen 3TT sowie für deren schöne Zusammenfassung in Bild und Text. :D

Ebenfalls ganz lieben Dank an unsere "rasende Fotoreporterin" Heike für die tollen Fahr-Impressionen. Bei dieser Dynamik ist es nicht verwunderlich, wenn das eine oder andere Bild eventuell geringfügige Unschärfen aufweist ... :lol:

Und nicht zuletzt: meinen herzlichen Dank an die Würzburger Gruppe für die Pünktlichkeit, Ausdauer, Geduld und Disziplin, die jeder von euch gezeigt hat. Ich finde, das hat prima zusammen gepasst und mir hat es eine Menge Spaß gemacht, für euch den Leithammel zu geben ...

Bis bald
Detlef
Bild ... weil wir Motorrad fahren.

Benutzeravatar
shadow
Beiträge: 1128
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 22:47
Wohnort: Güntersleben
Kontaktdaten:

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von shadow » So 26. Jul 2020, 13:38

Hallo Leute,

hab´jetzt auch mal Zeit gefunden meinen Kommentar los zu lassen.

Zuerst: Eine ganz tolle 3-Tages-tour liegt hinter uns.

Die Teilnehmer waren eine prima Truppe und es hat viel Spaß gemacht, mit Euch unterwegs zu sein. Speziell in unserer (Würzburger) Truppe, für die ich eigentlich nur sprechen kann, hat alles gepasst. Viel Humor und lockere Sprüche prägten unsere Fahrpausen und genauso gings im Ochsen weiter.

Mit der Unterkunft bei Familie Bilgeri hat Truder den absoluten Glücksgriff gemacht. So eine tolle Unterkunft mit Frühstücksbuffet und gastfreundlicher Familie gibt´s nicht überall!

Und dann erst die Gegend: Imposante Traumkulisse mit hitzegeplagten Tälern bis hinauf über 2000 m auf Gipfeln welche noch Rest-schneebedeckt waren. Ein Traum, die gewundenen Bergstrecken hinauf, über den Pass und dann wieder auf der anderen Seite hinab zu fahren.

Es war wirklich eine der schönsten Touren, welche ich mit Euch gefahren bin.

Nicht zuletzt Dank unserer Tourguides Detlev und Truder, die diesen Ausflug gemänätscht haben und bis ins Detail (Streckenführung) ausgefeilt haben.

Mein Fazit: (auf gut fränkisch)

Kann mer gelass!
:korrekt:
und immer: sicheres Auftreten trotz völliger Ahnungslosigkeit!

Benutzeravatar
bestefar
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Mai 2015, 09:10
Kontaktdaten:

Re: 4. VMT Tour 2020 | „3-Tage-Tour zum Arlberg und zur Silvretta“ | 17.-19. Juli 2020

Beitrag von bestefar » So 26. Jul 2020, 22:45

Soooooooooo
nach letztmaliger Aufforderung will ich auch mal meinen Senf zu unserer Tour geben:
Nach langem Hoffen und Bangen , vielem Hin und Her fand sie dann doch tatsächlich statt unsere Drei Tages Tour.
Die Notwendigkeit, in zwei kleinen Gruppen zu fahren, die unabhängig voneinander unterwegs waren hat sich im Nachhinein als goldrichtig erwiesen und könnte auch als Modell für die Zukunft taugen.
So waren wir zügig unterwegs, die Gruppe war überschaubar, was den Fahrspass ungemein gesteigert hat.
Die Wahl unserer Übernachtung war ein absoluter Glücksgriff gewesen, super Wirtsleute, prima Frühstück und für uns sehr zentral.
Als ich mir die Streckenführung vorab angeschaut habe, war ich schon skeptisch gewesen, so lange unterwegs, :heuldoch: so viele kleine Strassen und enge Kurven da bin ich doch am Ende platt.
Aber je länger wir fuhren, umso besser ging es und danach war ich regelrecht erholt.
Daumen hoch für die Organisatoren, Ihre Mühe hat sich für mich auf alle Fälle gelohnt.
Auch unser Kommunikationsteam hat keinen Aufwand
:korrekt: :korrekt: gescheut, uns alle in den Kasten zu bekommen.
Fazit: Gute Vorbereitung zahlt sich aus,, der Wettergott spielte auch noch mit.
:thx: an Alle, hier hat Alles gepasst, ob Vorplaner, Vorfahrer oder Nachfahrer jeder trug sein Quentchen bei für diese super Tour.
:crash: :crash: :wise: :wise: Chris

Antworten